Hilfe zum Ausfüllen des Visumformulars

Unterseiten:
Visum Kategorien   |   Visum Antrag Ausfüllhinweise   |   China Visum Überprüfung
  

Hinweise zum Ausfüllen des China Visum Antrags


  1. Jeder Reisende muss jeweils einen Visumantrag ausfüllen (Seiten 4 - 7 des Downloads). Visumantrag bitte einseitig ausdrucken. Auftragsformular (Seiten 1 + 2 des Downloads) nur einmal ausfüllen.
     
  2. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns alle benötigten Dokumente übersenden. Einzelheiten hierzu finden Sie auf den Seiten Touristenvisum - Besuchervisum - Geschäftsvisum - Praktikum Visum - Arbeitsvisum - Studentenvisum.
     
  3. Bitte beachten Sie, dass nicht nur der Reisepass, sondern auch eine Kopie der Pass-Doppelseite mit den Personendaten mitzusenden ist.

  4. Kleben Sie das Passbild in das dafür vorgesehene Feld des Antragsformulars ein. Das Passbild muss aktuell, biometrisch, von vorne, ohne Kopfbedeckung, mit hellem Hintergrund und darf nicht in Schwarzweiß und keine private Aufnahme oder Ausdruck vom PC sein - zur Orientierung siehe auch Anforderungen Passfoto.
     
  5. Bitte füllen Sie den Visumantrag unbedingt vollständig aus - entweder am Computer oder händisch mit schwarzem oder blauem Stift. Bei nichtzutreffenden Punkten "N/A" oder "-" eintragen. Im Visumantrag dürfen keine sichtbaren Änderungen, Korrekturen oder durchgestrichene Angaben vorhanden sein. In solchen Fällen müssen wir die betreffende Seite des Visumantrags komplett neu ausfüllen und den Mehraufwand hierfür berechnen.
     
  6. Antragsteller chinesischer Abstammung bitte die Hinweise für ehemalige chinesische Staatsbürger beachten.
     
  7. Geben Sie unbedingt Ihre Kontaktdaten (Punkte 1.17 bis 1.25 des Visumantrags) an.
    Eine Visumbeantragung mit unvollständigen Kontaktdaten ist nicht möglich.

    Bei Punkt 1.17 "Arbeitgeber, Schule oder Universität" tragen Sie bitte die Daten Ihres Arbeitgebers ein. Beschäftigte in Behörden müssen zusätzlich Abteilung und Tätigkeit nennen. Lehrer müssen hier ihre Schule eintragen. Studenten / Schüler geben hier ihre Universität / Schule an. Selbständige, Ärzte und Freiberufler tragen hier ihren Firmennamen und -anschrift bzw. ihre Praxis und die konkrete Tätigkeit (z.B. "Steuerberater") ein. Bei Punkt 1.20 unbedingt die Mobilfunknummer angeben. Bei Punkt 1.23 muss mindestens eine Person eingetragen sein; Verheiratete müssen hier mindestens ihren Ehepartner und Ledige mindestens die Eltern eintragen.
     
  8. Bei Punkt 2.3 ist standardmäßig der Express-Service ausgeschlossen, da wir keinen Express-Service anbieten.
     
  9. Bei Touristen-, Besucher- und Geschäftsvisa bitte darauf achten, dass die in Punkt 2.5 angegebene Aufenthaltsdauer mit den Angaben Ihrer Flug- und Hotelbuchung bzw. Ihrer Einladung übereinstimmt (konsistente Angaben).
     
  10. Achtung:
    Die chinesischen Einreisebestimmungen für Antragsteller, die in der Medienbranche (Fernseh- und Rundfunkanstalten, Presse, Verlage, Werbung usw.) und/oder im kirchlichen Bereich tätig sind, sind derzeit sehr streng. Dies gilt nicht nur für beruflich bedingte, sondern auch für rein private Reisen nach China. Besondere Bestimmungen gelten auch für Antragsteller, die sich in der Vergangenheit länger als 1 Monat in der Türkei aufgehalten haben. Bitte erkundigen Sie sich telefonisch bei uns nach den derzeit geltenden Visa-Bestimmungen für solche Antragsteller. Bei Beantragung über uns müssen wir einen Zuschlag für den erhöhten Aufwand bei Antragstellern aus dem Medien- bzw. kirchlichen Bereich erheben.
     
  11. Entgegen der Darstellung auf dem Visumantrag muss der Visumantrag vom Antragsteller unbedingt selbst unterschrieben werden. Bei minderjährigen Antragstellern unterschreibt entweder ein Elternteil oder der gesetzliche Vormund sowohl den Teil 4 als auch den Teil 5 (bei Unterschrift durch gesetzlichen Vormund muss eine Kopie der Vormundschaftserklärung beigefügt werden). Andere, als die vorgenannten Personen, dürfen den Visumantrag weder in Teil 4, noch in Teil 5 unterschreiben.
     
  12. Visumantrag und beizufügende Dokumente bitte nicht klammern, heften, lochen oder in Hüllen einlegen. Alle Unterlagen (inkl. Original-Reisepass) senden an:

    Li Xutang China Visum Service
    Feldstrasse 3 H
    64319 Pfungstadt

Aufgrund der derzeit geltenden Visabestimmungen und der China Visum Neuregelung zum 01.09.2013 bitten wir Sie, unsere o.g. Hinweise unbedingt zu beherzigen. Bei Erhalt Ihrer Dokumente führen wir zunächst eine Vorprüfung der Unterlagen durch. Ggf. notwendige kleinere Antrags-Korrekturen nehmen wir gern und ohne besondere Berechnung für Sie vor. Sollte jedoch eine darüber hinausgehende Nachbearbeitung Ihres Visumantrags oder einzelner Punkte notwendig sein, müssen wir den Aufwand hierfür ebenso wie den Mehraufwand für evtl. nachgeforderte Dokumente in Rechnung stellen - siehe Preise Zusatzdienstleistungen.

 

Weitere Informationen

Folgende Links sind möglicherweise ebenfalls von Interesse für Sie:
- Visum-Bestimmungen für Hong Kong, Macau, Taiwan und Tibet sowie Transit-Regelungen



Aktueller Informationsstand: 12.11.2017